Untertitel auch nachträglich auf Facebook und Youtube hinzufügen

geschrieben von: Sebastian Rupp Themen: Allgemein


Wenn Videos inhaltlich auf die Sprache ausgelegt sind, kommt das Video nicht an und kann keine Wirkung erzielen.

Untertitel helfen die Aufmerksamkeit des Betrachters auch beim „Vorbeiscrollen“ einzufangen.

In meinem Video oben sind die Untertitel fix montiert. Das ist technisch aufwendig und kann nicht so einfach umgesetzt werden.
Enorm aufwendig wenn ältere Videos mit Untertitel versehen werden sollen.

Gott sei Dank gibt es eine Alternative – diese ist noch dazu kostenlos.

Danke Youtube!

Youtube transkribiert jedes Videos in der richtigen Sprache. Das heißt, wenn ein Video von dir auf Youtube hochgeladen wird und Youtube die Sprache erkennt, werden Untertitel hinzugefügt. Diese werden allerdings nicht, wie bei mir oben, in das Video fix „reingespeichert“, sondern nur eingeblendet.

Dieses Service wird von keinem Menschen vollbracht, sondern von einem Computerprogramm. Jeder der sich schon mal mit seinem iPhone oder seinem Android-Handy unterhalten hat, weiß wie gut das teilweise schon funktioniert.

Funktioniert es perfekt? Nein.

Ist es eine riesige Hilfe? Absolut, denn bei einem Video mit 5 Minuten Länge wird es zu gut 90% fehlerlos transkribiert. Man muss anschließend nur noch etwas überarbeiten.

In meinem Fall muss ich zumeist nur Namen und Satzzeichen verbessern und das ist in wenigen Minuten erledigt.

Das geniale an der Sache ist, wir können die Transkribtions-Datei runterladen und 1-1 bei Facebook hochladen.

Ich zeige dir nun wie ich im Detail vorgehe.

Anleitung zur Erstellung von Untertitel auf Youtube und Facebook

Der erste Schritt ist natürlich ein Video zu erstellen. Sollte das finale Video mit Musik unterlegt sein, empfiehlt es sich das fertige Video ohne Musik zu exportieren.

Je mehr „Störgeräusche“ im Ton vorhanden sind, desto leichter wird das Programm abgelenkt und liefert eine schlechtere Qualität. Wollen wir nicht.

1. Video ohne Musik & Co auf Youtube hochladen

Also das Video ohne Musik auf Youtube hochladen (einen Account zu erstellen ist kostenlos) und auf privat stellen. Wenn ein Video auf privat gestellt ist, kannst nur du es sehen.

Bildschirmfoto 2016-11-09 um 13.01.36

2. Transkription aktivieren

Nach meiner Erfahrung transkribiert Youtube jedes Video. Allerdings wird die automatische Transkription erst später ausgelöst. Wenn du also die Transkription ‚sofort‘ haben möchtest, öffnest du das Video und klickst weiter auf ‚Optionen‘.

Dort siehst du den Button „Untertitel“. Klick den und die Transkription beginnt. Für mich ist es immer berauschend wie schnell dieser Prozess abgeschlossen ist. Computer sind einfach schneller als Menschen…

Bildschirmfoto 2016-11-09 um 13.02.17

3. Transkription überarbeiten

Wahrscheinlich ist dein Video in deutscher Sprache. Also wird, wie auf den Bild unten, „Deutsch (automatisch)“ stehen. Klick drauf und du kommst zur Detailansicht der Untertitel.

Bildschirmfoto 2016-11-09 um 13.02.25

Hier kannst du direkt auf Youtube sämtliche Änderungen vornehmen. Wenn du mit deinen Adaptionen happy bist, klickst auf „speichern“ und fertig.

Bildschirmfoto 2016-11-09 um 13.02.42

4. Transkriptionsdatei für Facebook

Das Schöne an der Sache ist, dass Youtube die Möglichkeit anbietet diese Untertitel runterzuladen. Dazu bietet die Video-Plattform 3 Optionen an. Wir wollen „.srt“. Dieses Format wird von Facebook genützt.

Bildschirmfoto 2016-11-09 um 13.03.24

Also klickst du auf runterladen und änderst den Dateinamen auf Filmnamen.de_DE.srt. Facebook verlangt, dass alle Untertitel-Dateien mit dem jeweiligen Sprache-Erkennung versehen werden. de_DE, steht für Deutsch_Deutschland. Theoretisch gäbe es auch de_AT für Deutsch_Österreich.

von:

Bildschirmfoto 2016-11-09 um 13.03.48

zu:

Bildschirmfoto 2016-11-09 um 13.03.58

Diese Maßnahme ist für die englische Sprache wichtig, als dass UK und US Englisch teilweise andere Schreibweisen haben.

Ist die Datei geändert, müssen wir nur noch die Datei auf Facebook hochladen.

5. Video & Transkription auf Facebook hochladen

Der letzte Schritt ist das fertige Video auf Facebook hochzuladen und die Transkriptionsdatei hinzuzufügen.

Das Hochladen des Videos ist einfach. Man klickt auf neuen Post und Video hinzufügen. Während das Video hochgeladen wird, kann der Text des Posts und weitere Einstellungen vorgenommen werden.

Bildschirmfoto 2016-11-09 um 13.04.31

Für die Untertitel klicken wir auf „erweiterte Einstellungen“ und siehst dort Untertitel. Wir brauchen also nur noch unsere erstellte Datei hochladen und die Sprache spezifizieren.

Bildschirmfoto 2016-11-09 um 13.04.57

Fertig.

Bildschirmfoto 2016-11-09 um 13.05.18

Bonus: Warum das Video „extra“ auf Facebook hochladen?

Youtube und Facebook konkurrieren massiv miteinander. Konsum von Video ist massiv am steigen – Bedingt durch verbreitetes WLAN und sinkenden Datenpreisen über den Mobilfunk (meine Interpretation).

Nachdem beide Plattformen sich durch Werbeanzeigen finanzieren, kämpfen beide um jede Ansicht.
Ansicht = Geld.

Wenn ich also ein Youtube-Video auf Facebook teile, dann verdient Youtube durch die Werbeanzeige. Facebook lässt natürlich deinen Post zu, allerdings wird dieser nicht gleich oft Freunden/Fans gezeigt, als hättest du das gleiche Video direkt auf Facebook hochgeladen. Zuckerbrot und Peitsche.

Generell und überhaupt ist es eine kluge Sache alle Videos mit Untertiteln zu versehen. 75% aller Videos werden ohne Ton abgespielt und wenn dein Video kein Katzenbaby beinhaltet, wird deine Message wohl sonst nicht „gehört“ werden.

Hat dir dieser Post gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.